Table of Contents

Biographical note: Tilo Weber,University of Nairobi, Kenya. Main description: Was sind die einfachen Bausteine der Sprache? Welchen Kategorien lassen sie sich zuordnen und aufgrund welcher Kriterien? Welche Funktion haben Wortarten bzw. lexikalische Kategorien für die Sprecher einer Sprache? Die Studie gibt Antworten auf diese theoretischen Fragen. Sie zeigt am Beispiel des Deutschen, dass lexikalische Kategorisierung kognitiv und funktional bedingt ist und nicht etwa eine statische Struktur, sondern einen dynamischen Prozess darstellt. Dass dies Folgen vor allem für Schreiber des Deutschen hat, erweist sich im empirisch ausgerichteten Teil der Arbeit. Main description: What are the elementary building blocks of language? Which categories can they be assigned to, based on which criteria? What function do parts of speech or lexical categories have for the speakers of a language? This study provides answers to these theoretical questions, showing on the example of German that lexical categorization is dependent on cognitive and functional conditions ? not as a static structure, but rather as a dynamic process. The empirical part of the study shows that this has consequences, especially for writers of German. Review text: "Das Buch bietet einen hervorragenden Überblick über den aktuellen Forschungsstand im Bereich der Interaktion von Grammatik und Lexikon."Marion Grein in: Fachbuchjournal Juli/August 2010